COLOMBO ALPAREX® Koi MEDIZIN Parasiten Costia Trichodina Ichtyo

Artikelnummer: 11062

Medikament gegen unsichtbare Parasiten, Weißpünktchenkrankeit und Pilz / Schimmel

Kategorie: COLOMBO

Menge

ab 36,90 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (2)

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Downloads

Name Beschreibung Dateiformat Vorschau

Beschreibung

Orig. COLOMBO Morenicol ALPAREX® 

? Medikament gegen unsichtbare Parasiten, Weißpünktchenkrankeit und Pilz / Schimmel ?

 

Erhältliche Mengen:  

1.000 ml (ausreichend für 20.000 Liter Teichwasser)

2.500 ml (ausreichend für 50.000 Liter Teichwasser)

Produktbeschreibung:

ALPAREX® wirkt gegen unsichtbare Parasiten, die die Haut der Fische mit einem grauen Schleier überziehen, wie Ichtyo, Chilodenella und Trichodina. Symptome für einen Befall mit diesen Parasiten sind u. a. Scheuern, Apathie, sowie eine verminderte Fresslust. Wenn es sich um eine schwere Schimmelinfektion in Verbindung mit den oben genannten unsichtbaren Parasiten handelt, ist ALPAREX® das geeignete Mittel.

Dosierung:

Berechnen Sie den Teichinhalt so genau wie möglich.

Inhaltsberechnung: Länge x Breite x Durchschnittstiefe in Dezimeter ergibt den Inhalt in Liter.

Alparex muss in zwei Schritten verabreicht werden:

1. Tag: 1 ml pro 40 Liter Teichwasser oder 25 ml pro 1.000 Liter Teichwasser.

2. Tag: nochmals 1 ml pro 40 Liter Teichwasser oder 25 ml pro 1.000 Liter Teichwasser. 

In seltenen Fällen können Störe Alparex weniger gut vertragen. Allerdings sind sie mit ihrer harten Haut auch weniger anfällig für die Parasiten. Es wird empfohlen Störe nicht mit zu behandeln, sondern separat mit der ½ Dosierung (2x 1 ml auf 80 Liter Teichwasser anstatt zwei mal 1 ml auf 40 Liter). Im Bedarfsfall kann diese Behandlung am dritten Tag noch ein drittes Mal wiederholt werden.

Die benötigte Menge im Messbecher dosieren und in einer Gießkanne oder in einem Eimer vermischen. Dann gleichmäßig über den Teich verteilen.

Bitte folgendes vor der Anwendung beachten und ausführen:
Nicht über Kohle oder Zeolith filtern; UV-Lampe und Ozonanlage bis 1 Woche nach der letzten Verabreichung ausschalten. Verpackungsbeilage genau lesen! UV-Geräte, Ozonanalagen, Redoxmessgeräte, (wenn vorhanden) während der Behandlung ausschalten! Nach der Anwendung dieses Mittels, bitte einen 30%-Wasserwechsel vornehmen, danach können Sie die Geräte wieder in Betrieb nehmen. Um die Filterbiologie wieder ans Laufen zu bringen, sollten Sie hochkonzentrierte Mikrobakterien (Filter- und Teichbakterien) verwenden, wie z. B. mit Hilfe von AQUA-5 DRY.

Achtung:

-        Soweit bekannt ist dieses Mittel unschädlich für Wassertiere wie Frösche, Salamander, Süßwasserkrebse und Schnecken.

-        Heilmittel für Zierfische in Zierteichen. Nur für Tiere. Nicht bei Tieren anwenden die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.

-        In der Dose, außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur zwischen 4°C und 32°C aufbewahren. Nicht einatmen.

-        Den Kontakt mit der Haut und den Augen vermeiden.

Zum Vorbeugen - Wasserqualität:
Voraussetzung für eine optimale Wirkung von Morenicol Alparex und eine schnelle Genesung der kranken Fische ist eine gute Wasserqualität. Testen Sie bitte die Wasserqualität vor und nach der Behandlung und verbessern diese, wenn nötig. Vor allem der KH-Wert ist wichtig, er muss zwischen 6 und 8°DH liegen, bevor mit der Behandlung begonnen wird.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.